23.03.2019 SSV Falkensee II vs. SV Lok Rangsdorf 31:41

Unser Spieltag fing erstmal denkbar schlecht an. Nämlich mit der Zeit zu der wir uns auf dem Parkplatz trafen. 7:45 Uhr! Hendryk verpasste den Jungs am Abend zuvor, nach dem Training noch einen Power-Smoothie, damit sie auch ja fit sind.

Ins Spiel kamen die Jungs aber nicht ganz so gut wie erhofft. In der 6. Minute konnten sie trotzdem das erste Mal mit 2 Toren in Führung gehen. Den Rest der ersten Halbzeit konnten sie die Führung auch durchgehend behaupten, sich aber leider nicht weiter absetzen. Halbzeitstand 15:17. Weiterlesen

10.03.2019 SV Blau-Weiß Dahlewitz vs. SV Lok Rangsdorf 38:29

Diesmal verschlug uns unser Auswärtsspiel nur in den Nachbarort Dahlewitz. Zur ungewohnten Zeit, stellten wir uns auf ein schweres Spiel beim Tabellenzweiten ein. Nachdem wir nur bis zum 1:1 „ausgeglichen“ spielten, zeigte sich dann der Unterschied in der Einstellung der Mannschaften. Durch eine fast fehlende Abwehr gelang es Dahlewitz immer wieder zu relativ leichten Toren zu gelangen und so stand es dann in der 19. Minute dann auch schon 15:7 für  Dahlewitz. Weiterlesen

13.10.18 1. VfL Potsdam III vs SV Lok Rangsdorf 24:23

Unsere kleine Reisegruppe kam überpünktlich an der Halle in Potsdam an und nutzte die Zeit erstmal für einen Spaziergang ums Karree. Es war ein bisschen wie ein Déjà-vu an diesem Samstag. Auch diesmal war nichts von den angesetzten Schiedsrichtern zu sehen. Beide Mannschaften einigten sich vor dem Spiel auf R. Schreiber, welcher das Spiel dann alleine leitete.

Erst Anfang der 4. Spielminute fiel das erste Tor in diesem Spiel. Weiterlesen

06.10.18 SV Lok Rangsdorf vs Ludwigsfelder HC 22:28

Unser 4. Spieltag bescherte uns ein Heimspiel gegen den Ludwigsfelder HC. Die ganze Aktion ging erstmal gut los, denn von den Schiedsrichtern war weit und breit nichts zu sehen. Nach Absprache pfiffen dann ersatzweise Christian Wetzel und Sven Krüger (Co-Trainer LHC) das Spiel. Vielen Dank für den spontanen Einsatz, damit das Spiel relativ pünktlich starten konnte.

Nach dem Anpfiff gingen die ersten beiden Tore jedoch erstmal an die Gastmannschaft bevor wir nach genau 2.Minuten auch einen Treffer erzielen konnten. Weiterlesen