17.11.18 SV Lok Rangsdorf vs SSV Falkensee II 28:16

Treffpunkt 8:30 Uhr in der Benke Halle. So fing das Wochenende für unsere C-Jugend an. Sicherlich jedoch um einiges angenehmer als für unsere Gastmannschaft, welche an diesem Tag aus Falkensee anreiste.
Das Spiel begann sehr träge. Erst Anfang der 3. Spielminute fiel das erste Tor im Spiel für die Rangsdorfer Jungs. Die Antwort erfolgte von Falkensee auch in derselben Minute zum 1:1. Danach entwickelte sich ein Spiel, welches von uns bestimmt wurde. Bis zur Halbzeit erkämpfte sich unsere C-Jugend einen ordentlichen Vorsprung zu einem Stand von 17:5. Hört sich jedoch besser an, als es wirklich war. Rein vom Betrachten des Spieles hatte man (ohne Blick auf die Punktetafel) teilweise ein anderes Bild.

Und es wurde leider schlimmer. Man hatte das Gefühl unsere Spieler ließen sich vom Gegner anstecken und „einlullen“. Die Fehlerquote nahm zu, die Abschlüsse wurden ungenauer und alles in allem wirkte das Spiel leider noch unrunder als in der 1. Halbzeit. Auch wenn der Vorsprung für uns nicht unter 10 Tore sank, gelang es nicht dauerhaft ihn weiter auszubauen. So wurde dann das Spiel mit einem Endstand von 28:16 gewonnen, aber damit endete die 2.Halbzeit für sich gesehen mit einem Unentschieden. Auch wenn wir mit einem Heimsieg und 2 Punkten mehr auf dem Konto ins Wochenende gingen, war die Freude doch etwas gedämpft.

Am nächsten Wochenende steht dann mit dem Auswärtsspiel in Teltow/Ruhlsdorf auch ein ganz anderes Kaliber auf dem Parkett.

Carlo W., Paul L.(10), John H., Jakob G.(1), Tom K.(3), Michel S.(4), Justin M.(2), Alexander J.(4), Tadi J.(2), Sean B.(2)