Unser Fahrplan für das Wochenende vom 15.-16.12.2018

Heimspiele

 Sa.  15.12.2018 13:00   3000 KL WJC SV Lok Rangsdorf SV Blau-Weiß Wusterwitz   
    15:30   3000 BrL F SV Lok Rangsdorf Lausitzer HC Cottbus   
    18:00   3000 BrL M SV Lok Rangsdorf SV Jahn Bad Freienwalde   

Auswärtsspiele

Sa. 15.12.2018 10:00   4702 KL MJE SV Lok Rangsdorf SV 63 Brandenburg-West   
    12:00   4702 KL MJE Ludwigsfelder HC SV Lok Rangsdorf   
    13:30   4604 KL MJC SSV Falkensee SV Lok Rangsdorf   
So. 16.12.2018 10:00   4810 KL WJB HSC Potsdam SV Lok Rangsdorf   

08.12.18 PHC Wittenberge vs SV Lok Rangsdorf 19:19

Manchmal gewinnst du und manchmal lernst du!

Das heutige Auswärtsspiel bestritt die wJB des SV Lok Rangsdorf gegen den PHC Wittenberge. Hierbei stand uns eine drei stündige Anfahrt bevor, die genutzt wurde, um sich auszuruhen oder sich ausführlich zu unterhalten.

Nachdem wir pünktlich und ohne Stau in Wittenberge ankamen, bereiteten wir uns konzentriert vor und machten uns wie immer ordentlich warm, sodass wir dann auch alle in Zuversicht getränkt beim Anpfiff auf dem Spielfeld standen. Doch schnell merkten wir, dass das Spiel nicht so wie geplant lief. In der Abwehr standen wir nicht gut genug um Bälle konsequent abzuwehren und im Angriff entwickelten wir wenige Ideen und schlossen die Torwürfe teilweise unkonzentriert ab. Auch konnten die Torhüter dieses Mal nicht alles retten. Weiterlesen

Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorWERFEN

Am Sonntag, den 09.12.2018 sind wir, die wJC des SV LOK  Rangsdorf, mit viel Motivation und Ehrgeiz gegen den HSC Potsdam angetreten.

Schon vor dem Spiel stieg unsere Aufregung, da uns der Gegner aus früheren Begegnungen bekannt war. Doch dies ließen wir uns nicht anmerken. Kurz vor Spielbeginn versammelten wir uns mit unseren Mannschaftsverantwortlichen  und besprachen, wie wir an das Spiel rangehen wollen. Schließlich kamen wir als ein vereintes Team mit der Absicht zu gewinnen und einer ausgeklügelten Taktik auf’s Spielfeld zum pünktlichen Anpfiff um 15:00 Uhr. Weiterlesen

18.Minispielfest in Ahrensdorf

Die Jüngsten der Abteilung Handball fuhren am 1.12.2018 nach Ahrensdorf. Jedes Tor wurde von allen Kindern, auch die auf der Auswechselbank, bejubelt. Alle spielten zusammen und keiner schimpfte, wenn mal ein Ball nicht gefangen wurde oder neben dem Tor landete. Weiterlesen

30.11.18 SV Blau-Weiß Dahlewitz vs SV Lok Rangsdorf 15:25

Niemand, der sein Bestes gegeben hat, hat es später bereut.

Heute, am 30.11.18, sollten wir unser vom 13.10.18 verlegtes Spiel bestreiten. Zu ungewohnter Uhrzeit und an einem ungewohnten Wochentag wurde das Spiel pünktlich um 16:30 Uhr von den beiden Schiedsrichtern angepfiffen.
Die späte Zeit und die Tatsache, dass das Spiel an einem Freitag ist, schien uns mehr zu verwirren als erwartet. Weiterlesen

Unser Fahrplan für das Wochenende 01. – 02.12.2018

Heimspiele

 Sa.   01.12.2018 10:30   3000 KL MJC SV Lok Rangsdorf Märkischer BSV Belzig  32:30
    13:00   3000 KL M SV Lok Rangsdorf II HV Luckenwalde 09 II  33:19
    15:30   3000 BrL F SV Lok Rangsdorf MTV 1860 Altlandsberg II  20:25
    18:00   3000 BrL M SV Lok Rangsdorf TSG Lübbenau 63  32:29

Auswärtsspiele

Sa. 01.12.2018 10:00  v   4810 KL MJD Märkischer BSV Belzig SV Lok Rangsdorf  22:20
    11:10   4810 KL MJD 1. VfL Potsdam SV Lok Rangsdorf  37:7
    12:00   4702 KL WJE SV 63 Brandenburg-West SV Lok Rangsdorf  13:3
    14:00   4702 KL WJE HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf SV Lok Rangsdorf  15:6
So. 02.12.2018 09:30   4800 KL WJD SV Lok Rangsdorf SV 63 Brandenburg-West  13:10
    11:00   4825 KL MJE HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst SV Lok Rangsdorf  18:13
    11:30   4800 KL WJD HSC Potsdam SV Lok Rangsdorf  15:19
    12:00   4825 KL MJE SSV Falkensee SV Lok Rangsdorf  10:7

Der große Pokalspieltag kommt nach Rangsdorf

Am Samstag, den 24.11.2018 stand sowohl für die 1.Männer als auch die 1.Frauen Mannschaft des SV Lok Rangsdorf aus der Brandenburg Liga das HVB Pokal Viertelfinale vor der Tür.

Zunächst musste bereits Freitag ein großes Zelt im Außenbereich, sowie sämtliche Tische und Bänke in der Erwin Benke Halle umgeräumt werden, um den bevorstehenden Besuchern des Spieltages gerecht zu werden. Weiterlesen

Statement zum Punktspieltag der mJC vom 25.11.2018

Als Trainer stehen wir unter besonderer Beobachtung und haben eine Vorbildfunktion zu erfüllen. Am vergangenen Spieltag bin ich leider dieser Funktion in keinster Weise gerecht geworden. Durch angestaute Emotionen habe ich mich zu einem verbalen Ausraster hinreißen lassen. Ich möchte mich hiermit bei allen Offiziellen, Zuschauern und Spielern in aller Form entschuldigen.
Ich habe dadurch meiner Mannschaft und dem Verein geschadet, dies tut mir leid.

Hendryk Büttner
Trainer mjC