Der große Pokalspieltag kommt nach Rangsdorf

Am Samstag, den 24.11.2018 stand sowohl für die 1.Männer als auch die 1.Frauen Mannschaft des SV Lok Rangsdorf aus der Brandenburg Liga das HVB Pokal Viertelfinale vor der Tür.

Zunächst musste bereits Freitag ein großes Zelt im Außenbereich, sowie sämtliche Tische und Bänke in der Erwin Benke Halle umgeräumt werden, um den bevorstehenden Besuchern des Spieltages gerecht zu werden. Weiterlesen

17.11.2018, HC Angermünde- SV Lok 31:23

Nachdem wir letzte Woche in Frankfurt (Oder) zu Gast waren, führte es uns diese Woche in den Norden, nach Angermünde. Wir trafen uns schon 2 1/2 Stunden vor Spielbeginn, um pünktlich mit der Aufwärmung starten zu können. Doch anstatt wie mit gewohnter Besetzung, konnten wir nur mit 9 Spielerinnen antreten. Dies sollte uns jedoch nicht davon abhalten eine gute Leistung zu zeigen. Weiterlesen

10.11.2018, HSC 2000 Frankfurt (Oder)- SV Lok 27:23

Am 10.11.18 trafen wir uns um 15:50 Uhr, um unser nächstes Auswärtsspiel nach 3-wöchiger Pause zu bestreiten.

Diesmal sollte es nach Frankfurt (Oder) gehen. In der vergangenen Saison gelang es uns im Hin- und Rückspiel Frankfurt zu besiegen, sodass dies auch unser Ziel für dieses Spiel ist. Allerdings nahmen wir uns vor an dieses Spiel heran zu gehen, wie an jedes andere Spiel auch. Pünktlich um 18:00 Uhr wurde das Spiel von den beiden Schiedsrichtern angepfiffen. Weiterlesen

20.10.2018, SV Lok- Doberlug-Kirchhain 19:21

Am 20.10.18 trafen wir uns um 14.15 Uhr in heimischer Halle, um unser erstes Heimspiel, der Saison zu bestreiten. Nachdem wir in den letzten Spielen schon zwei Siege mit nach Hause nehmen konnten, war der Gedanke des Sieges, auch in diesem Spiel nicht all zu fern. Gerade auch deswegen, da Doberlug-Kirchhain momentan Schwierigkeit gehabt haben zu scheint. Weiterlesen

03.05.2018, 06.05.2018, Spielberichte

03.05.2018, SV LOK Rangsdorf-Lausitzer HC Cottbus 25:27 (12:13)

06.05.2018, SV LOK Rangsdorf-HSC 2000 Frankfurt(Oder) 26:17 (16:7)

Die vergangene Woche stand ganz unter dem Stern unserer Handballmädls. 
Warum? Gleich 2 Spiele galt es zu meistern und beide auf heimischen Boden. 
Der direkten Unterstützung unserer Fans konnten wir also sicher sein. 
Und das brauchten wir auch, denn beide Spiele haben uns noch die Chance geboten, Plätze in der Liga aufzuholen. 2x zu siegen war also unser Ziel. 
 

Weiterlesen