03.05.2018, 06.05.2018, Spielberichte

03.05.2018, SV LOK Rangsdorf-Lausitzer HC Cottbus 25:27 (12:13)

06.05.2018, SV LOK Rangsdorf-HSC 2000 Frankfurt(Oder) 26:17 (16:7)

Die vergangene Woche stand ganz unter dem Stern unserer Handballmädls. 
Warum? Gleich 2 Spiele galt es zu meistern und beide auf heimischen Boden. 
Der direkten Unterstützung unserer Fans konnten wir also sicher sein. 
Und das brauchten wir auch, denn beide Spiele haben uns noch die Chance geboten, Plätze in der Liga aufzuholen. 2x zu siegen war also unser Ziel. 
 

Weiterlesen

28.04.2018, Germania Massen- SV Lok 27:30

Erster Sieg in der Rückrunde 

Es ist geschafft, wir haben endlich unseren 1. Sieg in der Rückrunde feiern können. 
Dabei waren die Voraussetzungen alles andere als gut. Leider konnten wir nur mit einem dünnen Kader die weite Auswärtsfahrt nach Massen antreten, da unser kompletter Aufbau aus beruflichen und familiären  Gründen nicht dabei sein konnte. Aber das sollte uns nicht stoppen.  Weiterlesen

14.04.2018, SV LOK Rangsdorf- VfB Doberlug-Kirchhain 17:29 (7:14)

Nach 2 spielfreien Wochenenden haben wir uns im Training intensiv auf unsere nächsten Gegnerinnen vorbereitet.
Und dann ist es Samstag Nachmittag soweit, gemeinsam nach Doberlug-Kirchhain zu fahren. Mit vereinten Kräften machen wir uns auf den Weg zum Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten. Uns ist bewusst, es wird ein herausforderndes Spiel. Umso wichtiger ist es, dass wir heute mit 12 Spielerinnen die Möglichkeit haben, bei schwindenden Kräften auch mal eine Verschnaufpause einlegen zu können.
Und wir freuen uns besonders, dass uns heute sogar 3 Nachwuchsspielerinnen aus der A-Jugend unterstützen. Weiterlesen

24.02.2018, SV Lok Rangsdorf– Oranienburger HC 22:22 (10:13)

Was bringt so richtig Spaß an einem Samstagabend?
18:30 Uhr, eine gut besuchte Halle, ein Ball, 2 Mannschaften bereit zum Kämpfen, Adrenalin im Blut, Zuschauer bereit zum Anfeuern, Musik, die mitreißt: Handball-Heimspiel der Frauen!
Mit dem Oranienburger HC empfangen wir heute ein Team aus dem Mittelfeld der Liga.
Deshalb haben wir uns intensiv die Woche im Training auf diesem Moment vorbereitet, denn unser Plan ist es, das Rückspiel weniger aufregend als das Hinspiel zu gestalten. Weiterlesen

18.02.2018, SV Lok Rangsdorf – SV 63 Brandenburg-West 35:22

Mit viel Respekt treffen wir uns, um gemeinsam zum Auswärtsspiel zu fahren. Warum mit viel Respekt? Einerseits weil wir mit dem Team von SV 63 Brandenburg-West einen Gegner aus dem oberen Drittel der Tabelle erwarten, andererseits, weil wir krankheits- und urlaubsbedingt weiterhin nur mit einem überschaubaren Kader von 10 Spielerinnen gegenhalten können. Für unsere Mädels bedeutet das, teilweise 60 Minuten durchzuhalten und mit den Energiereserven sinnvoll hauszuhalten. Weiterlesen

13.01.2018, SV Lok Rangsdorf – HSC 2000 Frankfurt (Oder) 28:26 ( 14:12)

Nach einer 5-wöchigen Punktspielpause über den Jahreswechsel wollten wir erfolgreich ins neue Jahr starten. Zum 1 Spiel des Jahres 2018 fuhren zum Aufsteiger nach Frankfurt. Die Gastgeberinnen haben in der Hinrunde noch kein Spiel gewinnen können. Davon wollten wir uns jedoch nicht täuschen lassen und hatten uns viel vorgenommen.

In der laufenden Trainingswoche kam es dann zu einer Reihe von Ausfällen, aufgrund von Krankheit oder beruflichen Gründen. Aber keine Panik, wir lassen die Köpfe nicht hängen.

Weiterlesen

16.12.2017, SV Lok Rangsdorf – TSV Germania Massen 23:30 (11:12)

Weitere Chance vertan

Im Vorjahr hatten wir dieses Match deutlich mit 28:16 für uns entscheiden können, doch das ließ uns nicht leichtfertig in dieses Spiel gehen, denn in jedem Jahr werden die Karten neu gemischt. Die Ausgangsposition war eine andere, allein wenn man sich die Zusammensetzung unseres Teams anschaut. Neben unseren Erfahrenen Kerstin, Effi, Aileen, Mo und Karo und den etwas jüngeren Katha, Marla, Reni, Natti, Sandra und Nathi, die immer mehr Verantwortung übernehmen, und unserem starken beruhigenden Rückhalt im Tor mit Claudi und Anne, verstärken uns mehr und mehr Paula, Adina und Kathrin mit einem beeindruckenden Debüt in der Brandenburgliga der Frauen. Weiterlesen

25.11.2017, HSG Falkensee 04- SV LOK Rangsdorf 17:18

Wirmachen uns auf den Weg in die neue Stadthalle Falkensee. Unser heutiger Gegner der HSV Falkensee 04.

Eine abendliche Partie-denn erst um 18 Uhr ist Anpfiff.
Und die Halle bebt, denn die Trommelgruppe und die Falkensee Fans machen ordentlich Stimmung.
Die ersten 10 Minuten liegen wir in Führung. Wir können viele Bälle der Gegner abfangen und zum Gegenangriff mit Erfolg starten.
Und Claudi lässt einfach kaum einen Ball durch. Weiterlesen

18.11.2017, SV LOK Rangsdorf gegen VfB Doberlug-Kirchhain und HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst

Dieses Wochenende haben wir kein Punktspiel, sondern es geht auf nach Bad Liebenwerda zum Pokalspiel…

Mit einer Besetzung von gerade mal 8 (6 Feldspielerinnen und 2 Torwärtinnen) stellen wir uns unserem ersten Gegner-Doberlug Kirchhain.

Wir kämpfen gemeinsam…unsere Deckung steht, unser Angriff ist zu zaghaft.

Ohne Stammbesetzung schlagen wir uns wacker. Denn auch die Verteilung der Spielpositionen müssen wir dadurch anders gestalten als sonst. Weiterlesen