Zum Heimspiel unserer 1. Frauen: Wird die Serie halten?

Am 30. November um 15:30 erwarten wir in der Benke-Halle die Vertretung des HSC 2000 Frankfurt/Oder, die am Ende der vorigen Saison auf dem 6. Tabellenplatz stand. In der letzten Saison gab es eine Niederlage und einen Sieg, somit konnte sich keiner wirklich durchsetzen. Frankfurt spielt einen schnellen Handball und hat sich am Wochenende im Pokal gegen Ahrensdorf, die auf dem 2. Tabellenplatz stehen, überraschend deutlich durchsetzen können. Das verspricht, am Samstag ein sehr spannendes Spiel zu werden, in dem sich keiner die Punkte schenken wird.

Wir lassen uns auch vom gegenwärtigen Tabellenstand (wir auf Platz 4, Frankfurt auf 8) nicht sonderlich beeinflussen. Unsere Liga ist recht ausgeglichen, deshalb werden wir beim Anpfiff hochfokussiert sein. Getragen vom Erfolg der letzten vier Spiele wollen wir das im Training Erarbeitete im Spiel umsetzen und möglichst die Überraschung perfekt machen. Wer träumt nicht mal von einem fünften Sieg in Folge?