Weihnachtsfeier im Fuchsbau

Wieder einmal sorgten die Trainerinnen der E-Jugend-Mädels für einen unvergesslichen Sonntag. Pünktlich zum 1. Advent folgte das Team der Einladung der Füchse Berlin zur Weihnachtsfeier in die Max-Schmeling-Halle; unterstützt von einigen Eltern und Geschwistern.

Der Veranstalter bat so Einiges, um keine Langeweile bei den Kindern aufkommen zu lassen. Neben der heißbegehrten Torwand, bei der die Treffsicherheit des Einzelnen auf die Probe gestellt wurde, gab es noch weitere Stationen, bei denen die Kids auch den ein oder anderen Preis gewinnen konnten. Gespannt konnte man den Auftritten von Kindern und Jugendlichen, z.B. auf dem Einrad, zuschauen oder aber einfach nur mit Stimmungsmacher Fuchsi tanzen. Der lieferte sich übrigens ein Battle mit dem zukünftigen WM-Maskottchen Stan, wobei sich Fuchsi tänzerisch nichts vormachen ließ.

Jedes der Nachwuchs-Kids bekam einen Überraschungsbeutel sowie ein T-Shirt zur Erinnerung überreicht. 
Abgerundet wurde das Programm letztlich noch durch eine Autogrammstunde von Malte Semisch und Stipe Mandalinic. 

Als wenn das aber nicht schon genug wäre, zogen alle Feiernden weiter … etwas erschöpft (vor allem mangels frischem Sauerstoff), aber trotzdem noch voller Erwartungen. Denn zu guter Letzt durften sich alle das Bundesligaspiel der Füchse Berlin gegen den Bergischen HC ansehen.

Insgesamt wieder einmal ein gelungener Tag! anke an Silke und Aileen und auch alle begleitenden Eltern!