Neujahrsturnier am 05.01.2019

Da es in der Zeit von Mitte Dezember bis Ende Januar doch eine lange Punktspielpause zu überbrücken gilt, entschieden wir uns für eine Teilnahme am Neujahrsturnier der SG AC/Eintracht Berlin.
Wir machten uns um 8:30 Uhr auf den Weg nach Marzahn/Hellersdorf.
Dort hatten wir um 10 Uhr das Eröffnungsspiel gegen den Berliner TSC.
Die Kabinenansprache des Trainers war diesmal ungewöhnlich kurz. Denn während es im Punktspielbetrieb derzeit doch sehr knapp zugeht, hieß es an diesem Tag einfach “ Habt Spaß, probiert was aus“.

Im ersten Spiel hielt sich der Spaß allerdings noch in Grenzen. Wir kamen nur schwer ins Tempo, viele Bälle gingen unnötig verloren. Kurz- wir haben 11:9 verloren.

Unser zweiter Gegner war der BSV 93 Magdeburg. Nun spielten wir variantenreicher und konzentrierter und konnten mit 9:11 unseren ersten Erfolg verbuchen.

Auch die Spiele gegen die Füchse Berlin (12:6) und gegen den T.H. Eilbeck (14:10) konnten wir gewinnen.

Als dann um 15:30 Uhr unser letztes Spiel gegen den SV Fortuna 50 Neubrandenburg angepfiffen wurde, war dann einfach die Luft raus.

Der Gegner überrannte uns regelrecht und stand in der Abwehr sehr sicher. So ging diese Begegnung deutlich mit 3:16 verloren.

Am Ende konnten wir uns über den 3. Platz freuen.