27.01.2019, HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst vs. SV Lok Rangsdorf 19:28

Zu unserem ersten Punktspiel im neuen Jahr fuhren wir heute zur HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst. Das Hinspiel gewannen wir zu Hause mit 18:14 und auch in diesem Spiel wollten wir den Sieg. Der Gegner war also bekannt und jeder wusste, was zu machen ist.

Wir starteten recht nervös und konnten uns in den ersten Minuten nicht wirklich absetzen. Sowohl im Angriff als auch in der Deckung konnten wir die notwendige Konzentration nicht erreichen. Nach ca. 14 Minuten haben wir es dann endlich geschafft, das Spiel in unsere Richtung zu lenken. Jetzt konnten wir uns wieder an unsere Stärken erinnern und die Deckung stand endlich sicherer. Der ein oder andere Konter und auch die Spielzüge klappten. So gingen wir mit 8:13 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit starteten wir gleich konzentriert und erzielten sofort ein Tor. Wir leisteten uns keine Schwächen und konnten unseren Gegner immer auf Abstand halten. Unsere Spielzüge konnten wir durchbringen, sind konsequent in die Zweikämpfe gegangen und die Abwehr stand. Insgesamt 7 unserer Mädels konnten heute Torerfolge erzielen.

Das war unser Rezept, um das Spiel mit 19:28 für uns zu entscheiden. Jetzt hoffen wir auf weitere spannende und erfolgreiche Spiele für den Rest der Rückrunde.