24.01.2016, HSC Potsdam- SV Lok 17:24

Zum Rückrundenstart mussten wir heute um 10Uhr in Potsdam antreten.
Lt. Tabellenstand sollte es eine lösbare Aufgabe werden.
Die Mädels sollten den Gegner nicht unterschätzen, deshalb gab es von unserem Trainer vor dem Spiel ermahnende Worte in der Kabine.
In der ersten Halbzeit konnten wir keine deutliche Führung herausspielen, da wir aufgrund von Zeitstrafen mehrmals in Unterzahl spielten.
Potsdam stand kompakt in der Abwehr und zur Pause erarbeiteten wir uns eine hartumkämpfte 10:9 Führung.
In der zweiten Halbzeit kamen wir ein wenig besser ins Spiel.
Die Partie war weiterhin hart umkämpft und trotzdem gelang es uns mit Glück und Einsatzwillen einen sechs Tore Vorsprung herauszuarbeiten.
Nach dem Schlusspfiff zeigte die Anzeigetafel ein 24:17 für den SV Lok Rangsdorf an. Wir verteidigen weiterhin den zweiten Tabellenplatz in unserer Liga.

NL