SV Lokomotive Rangsdorf
Abteilung Handball

23.02.2013, SV Lok Rangsdorf – Oranienburger HC 19:25

Kategorie(n): weibliche A- Jugend

Das das heute eine schwere Aufgabe wird, war uns allen klar. Lag uns doch das 11 zu 29 aus dem Hinspiel noch schwer im Magen.
25 Minuten konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten. Kein Team konnte sich absetzen. Unsere Mädels überzeugten mit gut gespielten Kombinationen und Tempo im Angriff. Dann kamen die 5 Minuten im Spiel, die das Spiel entscheiden sollten. Vom 13 zu 13 setzte sich Oranienburg auf 17 zu 13 zur Halbzeit ab. In der 2 . Halbzeit spielten wir zwar keinen ’schönen‘ Handball mehr, da aber auch Oranienburg nicht glänzte, blieb das Spiel ausgeglichen. Wir schafften es leider nicht, den Rückstand aus der 1. Halbzeit zu verkürzen. Zu viele Fehlwürfe aus guten Positionen wurden vergeben. Dennoch muss man den Mädels bescheinigen, dass sie bis zur letzten Minute kämpften und ein sehenswertes Spiel zeigten. Am Ende mussten wir uns 19 zu 25 geschlagen geben.

Neumann 7, Walter 5/1, Kruglikow 3, Teuber 1, Corzilius 1, Hönow 1, Furchner 1, Schmidt, Seidel, Rach