15.06.19 – Mit den Maxis nach Friedrichshagen

Vor der Sommerferienpause ging es mit den Maxis noch einmal nach Friedrichshagen. Bei sommerlich heißen 32 Grad hieß es für „alte“ und „neue“ Maxis gemeinsam die ersten Handballspiele zu bestreiten. Da der Gastgeber mit zwei Mannschaften antrat, hieß es für die Maxis gleich 4 x 15 min hintereinander zu bestreiten, quasi von der Dauer her wie bei den Großen, allerdings ohne größere Pause dazwischen.

Bei 11 Kindern konnte dann doch der ein oder andere zwischendurch neue Energie auf der Bank tanken und den Wasserhaushalt auffüllen bevor es wieder auf’s Spielfeld ging. Es war nichts davon zu merken, dass die Maxis noch nicht in dieser Besetzung gespielt hatten. Sie bissen sich von Anfang an durch und zeigten, was sie drauf haben. Klara hielt im Tor die gesamten 60 min durch und verhinderte einige Gegentreffer. Am Ende standen zwei verlorene Spiele, ein Unentschieden und zum Abschluss ein klarer Sieg mit 3:7 zu Buche. Entsprechend groß war der Jubelschrei bei Abpfiff. Was für eine Motivation, mit der die Maxis nun in die Sommerferien gehen. Dann auf ein Neues im August.