14.10.2017, SV Lok- SV Dallgow 26:24

Nachdem das Spiel der Mädels der C-Jugend Lok Rangsdorf gegen den SV Dallgow 47 e.V. als sportliches Event im ganzen Ort angekündigt war, wurde es am Samstag, dem 14.10.2017 ernst.
Da man die Mannschaft weder aus den vergangenen Jahren in der E- noch D-Jugend kannte und diese durch gegnerische Trainer als sehr stark angekündigt wurde, hatten unsere Mädchen riesigen Respekt vor dieser Aufgabe.
Zum Anfang des Spieles waren die Kräfte- und Torverhältnisse ausgeglichen. Die Mädchen aus Dallgow konnten sich aufgrund ihrer körperlichen Überlegenheit und der starken Wurftechnik dann aber mit einem und zum Ende der 1. Halbzeit mit 4 Toren absetzen.
Davon ließen sich unsere Mädchen nicht beeindrucken und kämpften sich in der 2.Halbzeit trotz zwischenzeitlicher 4-Tore-Führung des SV Dallgow 47 e.V. durch eine geschlossene Mannschaftsleistung immer weiter heran. So konnten sie 4 Minuten vor Ende des Spieles zum 23:23 ausgleichen. Nun wurden die letzten Reserven mobilisiert und man zwang die Gegnerinnen zu Fehlern. Auf den Zuschauerbänken gab es kein Halten mehr und die Mannschaft wurde bei jedem weiteren Angriff lautstark angefeuert. In den letzten Minuten konnte eine 2 Tore-Führung herausgespielt und gehalten werden. 12 Sekunden vor Ende des Spieles gab es noch einen 7-Meter gegen die Rangsdorfer Mädchen, welcher durch das couragierte Auftreten unser Torhüterin Jolina vereitelt werden konnte. Nach der Schlusssirene fielen sich Spielerinnen und Trainer überglücklich in die Arme und wurden von den zahlreichen Zuschauern gefeiert.