1. Männer vom Spielbetrieb in BB-Liga zurück gezogen

In der Entwicklung eines Sportverein gibt es im Laufe der Zeit für die Mitglieder und Verantwortlichen jede Menge Entscheidungen zu treffen. Eine der schwersten der letzten Jahre musste leider gestern getroffen werden. Durch den Weggang einiger Spieler aus Studien- bzw. Arbeitsgründen ist unser Kader bei der 1. Männermannschaft leider erneut dezimiert worden. Hinzu kommen einige Spieler die lediglich punktuell im Spielbetrieb aushelfen können. Trotz monatelanger und vielfältiger Bemühungen aller Beteiligten insbesondere in Form von Heike Klein und Grit Walter, sowie den Mitglieder der Mannschaft, ist es leider nicht gelungen den Kader mit neuen Spielern aufzufüllen. Auch etliche Telefonate, persönliche Gespräche, Probetrainings oder die  Nutzung der sozialen Medien brachten leider nicht den gewünschten Erfolg. So stand zwar eine „Rumpfmannschaft“ zur Verfügung, aber für die gesamte Saison zu wenig Alternativen im Falle von Terminkreuzungen, Verletzungen oder Krankheiten bei den Spielern.

Durch einige Lichtblicke die wir immer wieder hatten, wollten wir natürlich noch so lange wie möglich versuchen die Mannschaft am Leben zu erhalten. Gestern gab es nun eine vorher angemeldet Zusammenkunft zwischen Abteilungsleitung und den Mitgliedern der Mannschaft, bei welcher eine endgültige Entscheidung getroffen werden sollte.
Entweder die Mannschaft angemeldet lassen und die Saison durchziehen, oder die Abmeldung der 1. Männermannschaft vor dem ersten Punktspiel.

Da sich leider keine neue Situation seit dem letzten Treffen ergeben hat, sprach die Mannschaft sich fast komplett für eine Abmeldung aus der BB- Liga aus. Diese Entscheidung haben wir als Abteilungsleitung so zu akzeptieren, auch wenn es schwer fällt und melden damit leider sehr kurzfristig unserer 1. Männermannschaft von der Brandenburgliga für diese Spielsaison 2019/2020 ab.