05.01.2019, Neujahrsturnier


Am Samstag, den 05.01.2019 lud der Kreisfachverband zum 37. Neujahrsturnier der Frauen Ü35 und Männer Ü40 nach Ahrensdorf ein. Die Senioritas wollten in das neue Spieljahr an den Erfolg vom 36. Neujahrsturnier anknüpfen – nein, eigentlich wollten wir den 2. Platz vom Vorjahr verbessern. So sind wir dann auch mit super Elan und „tschakka“ wir holen den Pokal, in das Turnier gestartet. Wir waren alle rechtzeitig angereist und konnten uns bestens für unser erstes Spiel vorbereiten. Leider ließ uns bei der Auslosung das Glück etwas hängen – nicht das erste Spiel des Turnieres hatten wir, sondern erst die dritte Begegnung an diesem Turniertag. Nicht ganz so schlimm, konnten wir doch die Gegner studieren … Unser erstes Spiel starteten wir gegen die Frauen von Wünsdorf, es verlief nicht ganz optimal und wir zitterten uns in ein Unentschieden (5:5). Ein Spiel Pause und weiter ging es gegen die Frauen aus Dahlewitz. Bei einer Spielzeit von 15 Minuten, verschliefen wir die Anfangsminuten in der Deckung und sind dadurch schnell in Rückstand geraten. Ein Aufholen war nicht mehr möglich. Wir verloren mit 4:7. Jetzt wieder zwei Spiele Pause, ein Käffchen und eine kleine Stärkung und es ging zum Spiel, gegen das bisher sehr gut aufspielenden Team aus Ahrensdorf. Zwischenstand war mal 4:8 für Ahrensdorf, doch wollten wir uns so nicht geschlagen geben und holten noch auf 7:8 auf. Leider war die Spielzeit dann aber zu Ende. Im letzten Spiel gegen die Frauen aus Zeuthen wollten wir dann aber auf jeden Fall noch mal zeigen, dass wir auch gewinnen können. Die ersten Spielminuten konnten wir super unser Spiel machen und einen Vorsprung erkämpfen, im Mittelteil kam Zeuthen wieder ran, aber mit Kampfgeist haben wir dann doch das Spiel mit 7:3 Toren gewonnen. Am Ende des Turnieres haben wir dann ganz, ganz knapp am dritten Platz gekratzt. Einen Pokal gab es aber doch – Stefanie wurde als beste Spielerin des Turniers geehrt.

Die nächste Herausforderung kommt bestimmt und da werden wir wieder angreifen ….