25.04.2015, SV Lok Rangsdorf– HV Luckenwalde 09 II 26:14

Letztes Spiel, letzter Sieg!

20150425_Lok-Luckenwalde2Das letzte Mal wurde für in dieser Saison das Spiel gegen die Gäste aus Luckenwalde angepfiffen. Für einige war es vorerst das letzte Spiel in dieser Mannschaft. Daher wollten wir noch einmal alles geben und zeigen und jedem die Möglichkeit zum Spielen geben. Ein weiterer Anreiz war der vierte Platz, den wir nur durch einen Sieg erringen konnten und das wollten wir!                        Wir konnten gleich auf 3:0 wegziehen und zeigten, dass wir das Spiel in die Hand nehmen wollten. Über die gesamte erste Halbzeit dominierten wir das Spiel und es stand 13:5 für uns. Wer hätte das gedacht? Aber natürlich durften wir keineswegs Arroganz in der zweiten Hälfte zeigen und mussten hochkonzentriert weiterspielen, um das Ergebnis zu halten und auszubauen. Und am Ende stand ein deutliches Ergebnis bei uns auf der Anzeigetafel und wir konnten in unserem letzten Spiel zeigen, dass in dieser Truppe viel Potential steckt.

Zunächst möchten wir mich bei Claudi bedanken, die sich zwei Jahre in die Dienste der zweiten Frauenmannschaft gestellt hat und viel für uns getan hat, ob es die Organisation von Kuchen war oder sie auch immer ihr Auto für weite Auswärtsfahrten bereitstellte und natürlich uns beim Spielen fleißig half, zu gewinnen. DANKE Claudi!

20150425_Lok-Luckenwalde320150425_Lok-Luckenwalde1Wir möchten uns auch bei allen Zuschauern und Fans bedanken, die uns bei jedem Heimspiel unterstützt haben, gesehen haben wie wir uns entwickelt haben und die sogar bis Falkensee mitgefahren sind und uns angefeuert haben. Natürlich geht auch ein Danke an die Personen im Hintergrund, die für uns verkauft und Eintritt genommen haben. Dabei möchte ich auch die erste Frauenmannschaft erwähnen, die uns natürlich nicht nur bei Training begleitet haben, sondern auch immer tatkräftig in die Halle zu unseren Spielen gekommen sind und uns auch immer (sobald sie frei gespielt waren) bei unseren Spielen geholfen haben. Aber auch Gritti ist zu erwähnen, die mitten in der Saison ein Pass bekommen hat, um bei uns mitzuhelfen und uns zu Siegen zu verhelfen.

Diejenigen, die die meisten Nerven aufbringen mussten sind natürlich unsere zwei Trainerinnen. Serena und Jeni. Sie haben viel Zeit für uns investiert, immer die Nerven behalten, uns immer unterstützt, uns wieder hoch geholfen, wenn es mal schlecht lief und sie waren natürlich auch immer an Ort und Stelle, sobald wir Hilfe brauchten und das nicht nur in sportlichen Angelegenheiten. DANKESCHÖN!!!!!!20150425_Lok-Luckenwalde_danke

Damit wünschen wir allen Fans, Zuschauern, Helfern eine entspannte saisonfreie Zeit und hoffen euch nächste Saison wieder in der Benke Sporthalle regelmäßig begrüßen zu können.

Tor: Daniel
Feld: Kruglikow 2, Fiala 1, Neumann 5, Furchner, Mistareck 5, Corzilius 4, Teuber 6, Klein, Baum, Bertram 3