21. Rangsdorfer Handballwoche – Das finale Wochenende

Das zweite Wochenende der Handballwoche stand ganz im Zeichen der jüngsten Teilnehmer. Am Samstag trafen sich dazu beim Sparkassen CUP 8 männliche und 8 weibliche D-Jugendmannschaften in unserem schönen Ort. Nach einer gemeinsamen Eröffnung, bei welcher auch Frau Silvia Kaiser von der MBS anwesend war, hieß es dann „Feuer frei“ in beiden Hallen. Bis zum Nachmittag gab es in der Erwin-Benke Halle und der Sporthalle des Fontane Gymnasium geballten Handballsport zu sehen. Bei der weiblichen D-Jugend konnte der TSV Rudow den Sieg für sich verbuchen. Bei den männlichen Mannschaften gewann die SG Rotation Prenzlauer Berg.

Am Sonntag hieß es dann ein letztes Mal „Auf zur gemeinsame Eröffnung“ für das diesjährige Turnier. Diesmal versammelten sich 8 weibliche und 7 männliche E-Jugendmannschaften und warteten gespannt auf die ersten Spiele des BER CUP. Zur Eröffnung konnten wir diesmal Frau Nancy Biebach (Flughafen Berlin) und Thomas Fuchs (Vorsitzender SV Lok Rangsdorf) begrüßen. Auch an diesem Tag ging es wieder hoch her in den Hallen, sportlich auf dem Parkett und wuselig rundherum.
Beim BER CUP konnten sich bei den Mädels SV Blau Weiß Wusterwitz und bei den Jungs der SC Magdeburg auf den ersten Platz kämpfen.

Alles in allem verlief die gesamte Handballwoche so wie es geplant war. Es gab sicherlich für das teils neue Organisationskomitee ein paar Stolperstellen, aber diese wurden gekonnt umschifft.
Besonders muss man aber nochmal unsere Tombola hervorheben. Der Andrang war so groß, dass am Samstag-Nachmittag die Tombola etwas früher geschlossen wurde, damit am Sonntag auch noch ordentliche Preise für die jüngeren Spieler da sind. Und davon gab es in diesem Jahr wirklich jede Menge. Was unsere Sandra Mühlberg auch dieses Jahr wieder auf die Beine gestellt hat, war wirklich phänomenal. Vielen Dank für diesen tollen Einsatz, so viele tolle Preise über Monate hinweg zu sammeln.


Die Platzierungen des Wochenendes auf einen Blick

01.09.2018 Sparkassen CUP – wJD
1. TSV Rudow
2. MTV 1860 Altlandsberg
3. SV Lokomotive Rangsdorf
4. HSC Potsdam
5. HSV Wildau II
6. MTV Wünsdorf
7. OSG Fredersdorf/Vogelsdorf
8. HSV Wildau I

01.09.2018 Sparkassen CUP – mJD
1. SG Rotation Prenzlauer Berg
2. VfL Lichtenrade
3. VfL Potsdam I
4. OSG Fredersdorf/Vogelsdorf
5. SV Blau Weiß Dahlewitz
6. Ludwigsfelder HC
7. VfL Potsdam II
8. SV Lok Rangsdorf

02.09.2018 BER CUP – wJE
1. SV Blau Weiß Wusterwitz
2. HSV Frankfurt/Oder
3. Lok Rangsdorf I
4. SG EBT Berlin
5. HSV Wildau
6. OSG Fredersdorf/Vogelsdorf
7. SV Blau Weiß Dahlewitz
8. SV Lok Rangsdorf II

02.09.2018 BER CUP – mJE
1. SV Magdeburg
2. SV Blau Weiß Wusterwitz
3. SV Lokomotive Rangsdorf I
4. OSG Fredersdorf/Vogelsdorf
5. HSC 2000 Frankfurt/Oder
6. SV Bau-Union Berlin
7. SV Lokomotive Rangsdorf II