12.04.2015, SV Lok Rangsdorf – HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf 13:27

Es sollte einfach nicht unser Spiel werden.

Gegen den Tabellenersten der Kreisliga mussten wir uns dieses Mal stellen. Im Hinspiel haben wir zwar verloren, doch es war lange nicht so deutlich wie am heutigen Tag. Wir versuchten vieles, aber scheiterten an der Abwehr oder an den beiden gut aufgelegten gegnerischen Torhüterinnen. Und die jungen Gäste aus Teltow nutzen ihre Schnelligkeit und überliefen uns immer wieder. Zur Halbzeit stand es dann schon 6:11. Wir wollten aber kämpfen. Es gelang weiter nicht viel und wenn wir die Chance zum freien Torwurf hatten, entschärfte die Torhüterin die Bälle. Zum Ende war die Kraft dann nicht mehr da, um dem hohen Tempo standzuhalten und wir müssen diese hohe Niederlage in Kauf nehmen und bereiten uns nun auf das nächste Heimspiel gegen Wünsdorf nächste Woche vor.