10.01.2015, HV Luckenwalde 09- SV Lok Rangsdorf 17:25

Am Samstag führte uns unser erstes Spiel im neuen Jahr nach Luckenwalde zu unserem letzten Hinrundenspiel.

Für das neue Jahr haben wir uns viel vorgenommen und wollen weiter so viel gewinnen wie möglich. An dieses Ziel wollten wir gleich in Luckenwalde anknüpfen. Jedoch misslangen uns die ersten Minuten des Spiels, wobei Luckenwalde sich eine 1:3 Führung herausspielen konnte. Erst dann sind wir aufgewacht und konnten schnell mit 2 Tore in Folge ausgleichen. Weiterlesen

18.12.2014, Soziales Engagement II

20141218_soziales Engagement2Lockere Atmosphäre, lachende Gesichter beim gemeinschaftlichen Handballspiel der Frauen und Männermannschaften des LOK Rangsdorf. Bei kleinen Snacks, Würstchen und diversen Getränken traf man sich in der Benke Halle und spielte kurz vor Weihnachten für eine guten Zweck: Spendenaktion für das DRK in Rangsdorf. Frau Ingrid Bergmann vom Roten Kreuz  nahm persönlich die Spende an und war sich auch nicht zu schade in einem 7 m Werfen zu versuchen die 300 Euro Grenze zu überschreiten. Für jedes von ihr erzielte Tor erhöhte sich der  Spendenbetrag um 10 Euro.

Weiterlesen

18.12.2014, Soziales Engagement

Die Handballer von LOK Rangsdorf haben sich vor den Weihnachtstagen und dem Jahreswechsel was besonderes einfallen lassen. Spieler der 1. und 2. Frauen- und Männermannschaften treffen sich am Donnerstag, dem 18.12.2014, um 19 h zu einem gemütlichen Beisammensein mit Smalltalk über die derzeitige  Saison und entsprechenden Spielen in gemischten Mannschaften. Hier geht es um den Spaß und nicht um Meisterschaftspunkte oder Pokalehren.
Gleichzeitig möchten die Handballer etwas Soziales an die Gemeinde Rangsdorf zurückgeben

Weiterlesen

07.12.2014, SV Lok- MTV Wünsdorf 31:21

Nach den letzten zwei Niederlagen ging es nun für uns nach Wünsdorf. Dort wollten wir wieder zeigen, dass wir in der Kreisliga vorn mitspielen können. Aber wir wussten, dass wir uns jedes Mal wieder gegen Wünsdorf schwer tun. Jedoch erwarteten wir eine komplett neu formatierte junge Wünsdorfer Mannschaft und wussten nicht was auf uns zukommen wird. Nach Spielbeginn starteten wir schnell und konnten uns gut absetzten. Nur unsere Abwehrreihe zeigte ständig schwächen und wir kassierten immer wieder Gegentreffer, aber wir konnten eine Halbzeitführung von 17:10 herausspielen, welche jedoch hätte viel höher ausfallen müssen. Weiterlesen

22.11.2014, SV Lok- HSV Falkensee 20:21

Spannung bis zum Schlusspfiff

Auch wir mussten uns an diesem Spieltag einer großen Aufgabe stellen. Nachdem wir die letzten Spiele souverän gewonnen haben, wollten wir auch den erstplatzierten HSV Falkensee schlagen. Es wurde ein erwartetes spannendes Spiel. Wir warfen gleich das erste Tor, doch dann glich Falkensee direkt aus. Wir verloren den Anschluss nicht und haben wieder zum 2:1 getroffen. Dann warfen die Gäste aus Falkensee 3 Tore in Folge und konnten einen Zwei-Tore Vorsprung rausholen. Dieser hielt nicht lange. Weiterlesen

02.11.2014, SV Lok Rangsdorf – HSG Ahrensdorf Schenkenhorst 33:19

Wer hätte das gedacht? Nach den hohen Niederlagen der letzten Saison, wollten wir bestmöglich mithalten und die zwei Punkte uns erkämpfen. Doch was dann über den gesamten Spielverlauf passierte, war eine Überraschung auf allen Seiten.  Mit viel Respekt, aber breiter Brust aus den Siegen der letzten Spiele starteten wir in diese Partie. Erst zeigten die Ahrensdorfer mit dem 0:1 noch einmal, dass es kein Spaziergang werden sollte. Weiterlesen

19.10.2014, Dahlewitz- SV Lok 17:25

Nach drei Niederlagen in der vergangenen Saison haben wir es endlich geschafft die Dahlewitzer deutlich zu schlagen. Mit dem ersten Angriff starteten wir in das Nachbarschaftsderby, doch schafften es nicht den Ball im Tor der Gegner unterzubringen, um sofort davonzuziehen. Erst nach ein paar Minuten schafften wir es uns auf 2:7 abzusetzen und konnten den fünf Tore Vorsprung bis zum 5:10 halten Weiterlesen

04.10.2014 SC Trebbin – Lok Rangsdorf 15:37

20141004_Trebbin-LokDieses Mal mussten wir uns erstmals in dieser Saison beim SC Trebbin auswärts beweisen.  Da wir unsere Gegner nicht kannten gingen wir sehr offen in die Partie.
Der Start verlief noch etwas holprig und wir konnten uns nicht absetzen bis zum 4:4, weil wir anfangs Schwierigkeiten mit der Trebbiner Spielweise hatten. Doch mehr und mehr konnten wir uns absetzen bis zu einem Halbzeitstand von 5:15. Weiterlesen

27.09.2014, SV Lok- SV Blau-Weiß Wusterwitz 19:22

Zu viele technische Fehler, eine schlechte Wurfausbeute und wenig Konzentration in der Abwehr sorgten am Ende für eine Niederlage in unserem zweiten Punktspiel gegen die uns bekannten Gegner aus Wusterwitz. Bereits die ersten Minuten haben gezeigt, dass es ein Kampf werden soll. Zunächst gerieten wir in einen 0:2 Rückstand, den wir auf eine 4:2 Führung ausbauen konnten. Ab diesem Zeitpunkt an war das Spiel immer wieder ausgeglichen, doch wir konnten immer die Nase vorne behalten, obwohl Weiterlesen

14.09.2014, SV Lok– HSC Potsdam 19:12

Zum Saisonauftakt ging es für uns mit nur zehn Spielern gegen den unbekannten Gegner aus Potsdam. Nach einer langen Vorbereitung und hartem Training wollten wir endlich zeigen, dass wir das Gelernte auch umsetzen können. Der Start verlief noch etwas zurückhaltend. Wir starteten zwar mit einem 1:0, doch Potsdam konnte schnell nachlegen und führte kurzzeitig mit einem 1:2 und einem 2:3. Ab da an lief das Spiel zugunsten von uns und erkämpften uns ein zwei Tore Vorsprung zur Halbzeit mit 8:6. Weiterlesen