24.11.2018 SV LOK Rangsdorf vs SV Dallgow 47 e.V. 28:23

„Wann, wenn nicht jetzt?
Wo, wenn nicht hier?
Wer, wenn nicht wir?“

 

Heute spielten wir gegen den SV Dallgow 47 e.V., welcher mit der wJB zu uns nach Rangsdorf kam. Die Gegnerinnen waren uns bereits aus der letzten Saison bekannt und so konnten wir uns darauf einstellen, dass es kein einfaches Spiel werde würde.

Nach unserer Erwärmung trafen wir uns zur Besprechung, wo unser Trainer uns mit der heutigen Aufstellung und einer ordentlichen Portion Motivation ins Spiel schickte.

Als das Spiel begann, konnten wir durch schnelle Spielzüge und gute Pässe in den ersten paar Minuten einen guten Vorsprung erarbeiten.

Der Kampfgeist war deutlich spürbar, egal ob auf dem Feld oder auf der Bank, alle fieberten mit.

Die Dallgower Mädels hatten am Anfang Probleme, sich auf unser schnelles Spiel einzustellen und so beendeten wir die erste Halbzeit mit einem Spielstand von 16:10.

Mit unserer Anfangsaufstellung starteten wir dann in die zweite Halbzeit, mit dem Ziel nicht nachzulassen und mit unserem guten Spiel fortzufahren. Dies gelang uns auch am Anfang, doch mit der Zeit wurde unser Spiel immer unruhiger und es schlichen sich viele Fehler ein, sodass der Gegner bis auf 2 Tore herankam. Aber durch unseren starken Rückhalt im Tor und die Motivation durch die Bank wurde uns dann wieder klar, dass wir etwas tun mussten. Wir wollten diesen Sieg.

Durch einen guten Kampfgeist und dadurch, dass alle 110% gegeben haben, konnten wir das Spiel mit einem Endstand von 28:23 für uns entscheiden.

Ein großer Dank geht an unsere Trainer und Eltern für ihre tolle Unterstützung. Es war ein gutes und spannendes Spiel, welches uns viel Spaß gemacht hat und über dessen Sieg wir uns sehr gefreut haben.

M.G.