21.09.2019, Punktspieltag der wJE in Kleinmachnow

Unser 2. Punktspieltag der weibl. E-Jugend fand an diesem Wochenende in Kleinmachnow statt.

Schon bei der Erwärmung wurde deutlich, dass die Mädels gut gelaunt, hochmotiviert und konzentriert bei der Sache waren.

Unser Gegner im ersten Spiel war der SV Blau-Weiß Wusterwitz. Bereits in der 1. Halbzeit zeigten unsere Mädels eine gute Abwehrleistung, nur im Angriff wollte der Ball, trotz vieler Torchancen, nicht so recht ins Netz gehen. So gingen wir mit einem kleinen Puffer von 4:1 in die Halbzeitpause. In der 2. Hälfte hielten wir unser Leistungsniveau und siegten wohlverdient mit einem klaren 11:3.

Das 2. Spiel gegen den derzeit noch führenden HSV Falkensee 04 gestaltete sich dann schon anspruchsvoller. Wir Trainer wussten, dass Falkensee gerne ihre Tore über Konterspiele erzielt und bereiteten die Mädchen darauf vor.

Vor Anpfiff stärkten wir noch einmal unser Selbstvertrauen, in dem wir dem Gegner und den Zuschauern lautstark unseren Schlachtruf entgegen schmetterten. In der ersten Hälfte verhielt sich das Spiel doch sehr ausgeglichen.

Wir versuchten viele Torabschlüsse zu erzielen und arbeiten in der Abwehr hart und engagiert. Die Mädchen kämpften sich durch ihre starke Leistung immer wieder an die Gegner heran und so trennten wir uns zu wohl verdienten Halbzeitpause mit einem starkem 6:9. Die zweite Hälfte entwickelte sich dann schon kräftezehrender.

Die Mädchen gaben aber alles und verhinderten durch starke und konzentrierte Abwehrarbeit viele Konterchancen, der immer bissiger werdenden Mädchen von Falkensee. Man merkte deutlich, dass die Falkenseer sehr anstrengen mussten, um ihre Kontertore durchzusetzen. Und genau das war unser Ziel!

Am Ende reichten die Kräfte dann nicht mehr ganz und so konnte Falkensee den Sieg nach Hause fahren.

Alles in allem war es ein sehr erfolgreiches Wochenende. Wir haben den derzeit 4. Tabellenplatz verteidigen können. Die Mädchen haben gekämpft und als geschlossene Mannschaft agiert und fast alle Mädchen konnten Torerfolge feiern – das macht ein gutes Team aus! Wir Trainer und auch Eltern sind sehr stolz über diese tolle Leistung. Die beiden Spiele haben sich wirklich sehen lassen können.

Ein großer Dank gilt auch nochmal an die Eltern, die die Kinder stimmlich sehr gut unterstützt und am Ende gefeiert haben. Und noch ein großes Dankeschön an Tina, die Aileen und mir immer unterstützend mit Rat und Tat zur Seite steht.

Silke Lasch