SV Lokomotive Rangsdorf
Abteilung Handball

19.01.2013, SV Lok vs. Brandenburg II und Brandenburg

Kategorie(n): weibliche E- Jugend

Nachdem am letzten Wochenende unsere jüngeren und neueren Spieler die meiste Zeit auf der Bank sitzen mussten, durften sie heute gegen Brandenburg II zeigen, was sie können. Nach den bereits bekannten Anlaufschwierigkeiten fanden auch sie einigermaßen ins Spiel. Auch wenn Regeln schon bekannt sind, wurden sie teilweise vergessen. Trotzdem gewann wir das Spiel 7:5.
Im zweiten Spiel gegen die großen Brandenburger war es schon nicht mehr so einfach. Nachdem wir sie am letzten Wochenende nur knapp besiegen konnten und wussten, wo ihre Stärken liegen, haben die Mädels bereits klare Anweisungen im Voraus bekommen. Diese wurden größtenteils auch umgesetzt und führten trotz geschwächter Mannschaft zum Sieg (18:6).
Wir bedanken uns bei allen anwesenden Spieler für ihren Einsatz - ganz großer Dank an Sarah, die als Ersatztorhüterin super gehalten hat.
Auch einen Dank an die Eltern für die zahlreiche Begleitung, die aber leider immer noch nicht gelernt haben, wie man die Mannschaft lautstark anfeuert.
Maik und Ulrike