14.09.2014, SV Lok vs. MTV Wünsdorf und Falkensee II

1.Spieltag mE-Jugend in Dabendorf Das erste Punkutspiel der neuen Saison ist immer wieder etwas Besonderes.

Es geht endlich wieder los.
Gestärkt vom letzten Turniersieg beim heimischen Sparkassen Cup wollten wir unser Selbstvertrauen dieses Mal in Punkte umwandeln.

Das erste Spiel gegen den MTV Wünsdorf 1910 ging aber gleich deutlich verloren. In der 1.HZ lag es noch am ungewohnten 3 vs 3 Angriffsspiel, was uns noch einige Schwierigkeiten bereitet. Die 2.HZ in der gewohnten 6 vs 6 Spielweise zeigte deutlich, dass es in der Mannschaftssportart Handball entscheidend ist, gemeinsam zum Erfolg zu kommen. Den besser postierten Mitspieler einfach anspielen, um auf den eigenen Torerfolg zu verzichten. Auch…,wenn der Gegner manchmal körperlich überlegen ist.
Klare Worte in der Spielpause brachten im darauf folgenden Spiel gegen den SSV Falkensee 2 den gewünschten Erfolg. Handball kann so einfach sein. .-)
Jetzt haben wir wieder zwei Wochen Zeit, um uns im Training gut vorzubereiten. Das nächste Mal in Ludwigsfelde.

-DN-