06.10.2018 HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf vs. SV Lok Rangsdorf 36:28

Am heutigen Samstag, dem 06.10.2018, stand das Auswärtsspiel in Teltow an. In der letzten Saison konnten wir hier überhaupt nicht überzeugen. Das wollten wir dieses Mal ändern.

Doch wir kamen nicht gut in die Partie. Nach vier Minuten lagen wir bereits mit 0:3 hinten. Und auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zeigten wir eine ganz schwache Leistung. Gerade in der Abwehr fehlte es an Konzentration. Statt die Gastgeber durch eine offensive Deckung unter Druck zu setzen, öffneten wir ihnen Räume, die diese konsequent ausnutzten. Zudem schafften wir es häufig im Angriff nicht unsere herausgespielten Chancen zu verwerten. Dementsprechend konnte sich Teltow über 8:3 und 15:7 zum Halbzeitstand von 21:13 absetzen.

In der zweiten Halbzeit gaben wir zwar nochmal alles, konnten aber nicht entscheidend verkürzen. Auch der siebte Feldspieler brachte nicht den gewünschten Erfolg. Wir erwischten heute einfach einen gebrauchten Tag. Und so endete das Spiel mit 36:28. Das nächste Wochenende haben wir spielfrei, genug Zeit also um Fehler aufzuarbeiten und den Fokus dann auf unser nächstes Spiel zu Hause gegen den HC Spreewald zu setzen.

Danke an alle mitgereisten Zuschauer, die uns unterstützten.

JS