2015

18. Internationale Rangsdorfer Handballwoche 01.- 11.09.2015
Bilder, Meinungen, Statistiken, Presse

 Hier ist der Youtube Link der Ankündigung, produziert vom Teltowkanal.

2015_Plakati20150906_Handballwoche_wJE2015_Schnuppertagi

Automobile Zossen-Cup
der Weiblichen Jugend B
Automobile Zossen-Cup
der Männlichen Jugend A
1. Landesauswahl Brandenburg SV Lok Rangsdorf e.V.
2. SSV PCK 90 Schwedt e.V. SG NARVA Berlin e.V.
3. SV Lok Rangsdorf e.V. SG TMBW Berlin e.V
4. KS Zorza-Iskra Kowalow NSG Westsachsen e.V.
5. OSG Fredersdorf-Vogelsdorf e.V. HC Bad Liebenwerda e.V.

2015_HW_Statistik_wJB (275)
2015_HW_Statistik_mJA (273)

Sparkassen-Cup
der Weiblichen Jugend D
Sparkassen-Cup
der Männlichen Jugend D
1. HSV Frankfurt (Oder) OSG Fredersdorf-Vogelsdorf e.V.
2. Berliner TSC e.V. 1. VfL Potsdam e. V.
3. HSV Wildau SG Schöneiche e.V
4. SV Lok Rangsdorf e.V. Ludwigsfelde HC e.V.
5. SV Lok Rangsdorf e.V.

2015_HW_Statistik_wJD (264)
2015_HW_Statistik_mJD (287)

Sparkassen-Cup
der Weiblichen Jugend E
Sparkassen-Cup
der Männlichen Jugend E
1. HSV Frankfurt (Oder) Grünheider SV
2. Berliner TSC e.V. OSG Fredersdorf-Vogelsdorf e.V.
3. SV Lok Rangsdorf e.V. Köpenicker SV Ajax-Neptun Berlin 1879 e.V.
4. SV Teupitz/Groß Köris e.V. HSC 2000 Frankfurt (Oder) e.V.
5. HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst e.V. SV Lok Rangsdorf e.V.
6. 1. VfL Potsdam e. V.

2015_HW_Statistik_wJE (268)
2015_HW_Statistik_mJE (264)
_____________________

Handballwoche 2015 (1560)
Zeitplan Handballwoche 2015 (553)

Presseveröffentlichungen
Rangsdorfer Anzeiger vom 15.08.2015
20150821_MAZ_Zossen_Benke1 (280)
20150821_MAZ_Zossen_Benke (269)
Wochenspiegel vom 26.08.2015
20180828_MAZ_Zossen_Steinert (331)
Werbetrailer des Teltowkanals
Blickpunkt vom 29.08.2015
20150905_MAZ-Zossen (306)
20150909_MAZ-Zossen (302)

Ein Versuch?!?
Vielen Dank an alle, die zum Gelingen unserer 18. Internationalen Rangsdorfer Handballwoche beigetragen haben. Ohne euch (Grillstand, Verpflegung, Transport, Auf- und Abbauteams), allen Sponsoren (finanziell und materiell) ganz besonders der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam, der Bäckerei Exner und der Automobile Zossen GmbH, Schiedsrichter und Kampfgericht hätten wir es nicht geschafft, für unsere Sportler dieses Turnierwochenende zu organisieren, aber vor allen Dingen durchzuführen. Unser Dank gilt aber auch den Aktiven, die auf der Platte Werbung für ihren Sport gemacht haben. Und eben dafür, für euch, organisieren wir die Handballwoche. In diesem Jahr gab es die terminlichen Zwänge (Schulferien und zu erwartenden Start in die Punktspielsaison), so dass wir den Versuch wagten, die Spiele der Handballwoche an einem Wochenende zu absolvieren. „Allen kann man es nicht recht machen“, so lautet ein Satz, der viel Wahres beinhaltet. Im Gegensatz zu den anderen Jahren, hatten die Teams in diesem Jahr weniger Leerlauf zwischen den Spielen. Auch waren insgesamt weniger Teams am Start. Da gilt es jetzt für uns alle Meinungen auszuwerten. Bleibt es ein Versuch, nur an einem oder doch wieder an zwei Wochenenden. 2016 wird definitiv eine Handballwoche stattfinden, das wollen wir nicht in Frage stellen. Zusammenfassend, was können wir von dieser Handballwoche sagen und mitnehmen? Es waren interessante, sportlich faire Spiele ohne schwerwiegende Verletzungen. Sowohl sportlicher Ehrgeiz als auch Spaß am Spiel waren zu sehen. Engagierte Eltern, die ihre Kinder anspornten und auch trösteten. Die neuen Handballgesichter aus Frankfurt (Oder) begeisterten. Ein Traditionsort baut wieder auf. Wir wünschen den Verantwortlichen, dass sie ihre ehrgeizigen Ziele nicht aus den Augen verlieren und erfolgreich sind. Motivierend für „die Stars von morgen“ waren natürlich die Spiele der Landesauswahl Brandenburg in der weiblichen Jugend B. Garantiert der Traum jeder Spielerin. Am Samstag wurde Träume war und Wege aufgezeichnet. Den besonderen Reiz machen natürlich die Derbys aus. Lok gegen Schöneiche, Ludwigsfelde, HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst. Das sind die Partien in denen du zur Legende werden kannst. Bei den Platzierungen war es mehrfach eng. Bei Punktgleichheit zählten die Spiele gegeneinander. Nicht ein gutes Spiel mit vielen Toren gab den Ausschlag, sondern die Konstanz im Turnier. Als Veranstalter freut es uns, dass unsere männliche Jugend A den Turniersieger in Rangsdorf eroberte. Das sah nach dem ersten Spiel nicht so aus- Konstanz, wie geschrieben. „Es war ein gut organisiertes Turnier. Es hat uns gefallen. Alle haben Medaillen bekommen. Danke.“ Wenn du das am Ende des Tages hörst, weißt du, warum du dich für die Spiele engagiert hast. Ja, es gibt auch die, die dir ehrlich sagen, was ihnen so nicht gefällt oder sie anders machen würden. Auch dafür danke. Wenn es immer heißt, „es hängt vom Wetter ab, ob Zuschauer kommen“, so können wir sagen, dass in diesem Jahr mehr Zuschauer in den Hallen waren und in diesen auch ordentlich für Stimmung gesorgt haben. Dann sollen 2016 25 Grad sein und gelegentlich Regen! Die Rangsdorfer Handballwoche ist und bleibt ein Rangsdorfer Produkt. Ein Produkt, welches den Namen Rangsdorf in die Handballwelt trägt und für Rangsdorf Werbung macht. So bedanken wir uns auch bei der Gemeinde für die Unterstützung. Erwin Benke wäre in diesem Jahr 90 Jahre geworden. Was hätte er wohl zu den Spielen gesagt? So, wie man ihn mir beschrieben hat, bestimmt: „Nicht meckern- wir machen das. Für den Sport und die Sportler- wir schaffen das!“