1. Männer, Brandenburgliga

Hinten vl: Interimstrainer Ulf Rosadzinski, Wilhelm Tischbein, Ole-Dieter Pukies, Alexander Volz, Alexander Kumm, Hendryk Büttner, Martin Pafel
Mitte vl: Magnus Walter, David Neumann, Dominik Schobelt, Robert Lutze, Steven Busek, Julien Kross
Vorn vl: Eric-Leon Erler, Marco Hafenmayer, Alexander Effer, Jonathan Seidel, Alexander Pieper, Fabius Limpächer, Louis Mundin
es fehlen: Frank-Peter Friedrich, Norman Aye, Andreas Wäsche

Kontakt: Heike Klein; 0174/ 1601704; mail

Trainingszeiten:

Dienstag 19:00- 21:30 Uhr Sporthalle Fichtestraße
Donnerstag 18:30- 20:00 Uhr Sporthalle Fichtestraße
 

Nach einer harten letzten Saison, die das Team mit Platz 7 letztendlich im Mittelfeld abschließen konnte, wird die erste Männermannschaft auch in der kommenden Spielzeit wieder um Punkte in der Brandenburgliga kämpfen. Doch das wird wie vergangenes Jahr, wo man lange in den Abstiegskampf verwickelt war, sehr schwer. Jedoch  kann man positiv auf eine Verjüngung in der kommenden Saison blicken. So wird endlich nach einigen Jahren wieder die eigene A-Jugend in den Männerbereich aufrücken. Die ersten und wichtigsten Schritte für diesen Prozess wurden bereits in der abgelaufenen Spielzeit getätigt, als einige A-Jugendliche in den Männermannschaften ausgeholfen haben. Des Weiteren wird nun schon seit einem Jahr gemeinsam trainiert. Diese jungen Spieler werden den nicht mehr ganz so jungen Kern der Mannschaft nach Kräften verstärken. Mit  der Neuformierung wird auch nächste Saison das Ziel der Klassenerhalt sein. Denn neben dem Aufrücken der A-Jugend und dem Zugang von Hendryk Büttner, müssen wir leider auch vier Abgänge verkraften. So hat uns Nico Krüger bereits während der letzten Saison Richtung Ausland verlassen. Mit Ralf Nowak wechselte nach der Saison ein weiterer wichtiger Spieler, der Familie wegen, nach Ahrensdorf und Florian Thiele kann arbeitsbedingt das Handball spielen in Rangsdorf nicht weiter verwirklichen. Auch Carsten Seffner wird ab nächster Saison nicht mehr für die Lok das Tor hüten. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an euch!

Die Saisonvorbereitungen sind seit dem 1. Juni 2017 in vollem Gange und werden mit der Rangsdorfer Handballwoche am 2. September 2017 abgeschlossen. Leider ist zum jetzigen Zeitpunkt die Trainerfrage noch nicht abschließend geklärt. Vorübergehend übernimmt diesen Job Ulf Rosadzinski. Unser erstes Spiel werden wir am 16. September gegen Wildau bestreiten. Zu erwarten ist eine Saison mit spannenden Spielen im hoffentlich gut gefüllten Benke Bunker.

Hier kannst du alle Spielberichte aufrufen!

Aktuelle Tabelle

Hier die Links zu den Teams aus deiner Liga.
Stand: 29.08.2017

HSG RSV Teltow/ Ruhlsdorf
HSV Wildau 1950
HC Spreewald
HSG Ahrensorf/Schenkenhorst
Oranienburger HC II
SV Jahn Bad Freienwalde
TSG Lübbenau 63
1.SV Eberswalde
Lausitzer HC Cottbus II
 HC Bad Liebenwerda
SV Berolina Lychen

Steckbriefe:

Norman (107); Marco (71);