04.- 08.07. 2011; Sommercamp

Auch in diesem Jahr wieder fand das Handball Sommercamp des SV Lok Rangsdorf in unseren beiden Sporthallen in Rangsdorf statt. 40 Kinder und insgesamt 14 Helfer und Trainer erlebten eine Woche voller Anstrengungen, Schweiß, Handball und eine große Menge Spaß.
Jeden Tag ging es um 9 Uhr für unseren männlichen und weiblichen Nachwuchs aus den Jahrgängen E und D los. Während des Trainings am Vormittag wurden von allen Sportlern und Trainern Höchstleistungen gefordert. Die Handballgrundlagen wurden hier schwerpunktartig trainiert und geschult. Nach anstrengenden 3 h Handball fuhr man anschließend geschlossen ins Restaurant „CARMA“, wo wir mit einem leckeren Mittagessen liebevoll versorgt wurden. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Mitarbeitern des „CARMA“ für die Verpflegung und Betreuung.
Nach einer kurzen Mittagspause wurde der Nachmittag genutzt, um bei schönem Wetter das Sportforum zu nutzen. Hier wurden Handball und Fußball auf dem Rasen und Beachvolleyball im Sand gespielt.
Ralf Gröpler, Co-Trainer der 1. Männermannschaft, sowie die Spieler Alexander Kumm und Ralf Nowak verbrachten ihrerseits auch einen Nachmittag mit unserem Handballnachwuchs.
Am letzten Tag wurden verschiedene Wettkämpfe mit allen Kindern veranstaltet und am Ende wurden die besten Spieler und Spielerinnen der jeweiligen Jugend ausgezeichnet. Stolz können alle auf ihre Leistungen sein. Sind sie es doch, die den Handballsport „ Made in Rangsdorf“ in die weite Welt hinaus tragen und unsere Gemeinde präsentieren.
Alle bekamen zum Abschied ein T- Shirt, das sie für immer an dieses Sommercamp erinnern lässt.