22.08.2012; 1. Olditreffen des SV Lok

GeBALLte Handballpower und -erfahrung traf sich zu einem „Stell-dich-ein“ in Rangsdorf. Im Rahmen der 15. Internationalen Rangsdorfer Handballwoche lud Lok seine „Handballfüchse“ ein. Es sollte ein Wiedersehen der alten Strategen aber auch für die selbigen sein. Jutta Frindt nahm sich der Vorbereitung und Organisation an. Es fielen wieder die klangvollen, wie auch zum Schmunzeln anregenden Namen, wie Struppi, Eule, Trampel, Nappo, Riese, Pippi, Träne und Pinsel. Es wurden alte Bilder angesehen und mit Anekdoten angereichert. Insgesamt fühlten sich 39 Gäste gut unterhalten und auch versorgt (Danke an die genussvollen Kuchen- und Tortenbäcker!!!) Die Zeit verging wie im Fluge, auch die des Abends, der für alle Anwesenden unvergesslich bleiben wird.

Zeitungsartikel gab es dazu im Wochenspiegel und im Rangsdorfer Anzeiger.