06.05.2017, Senioritas in Wünsdorf

Senioritas zum Turnier in Wünsdorf am Ball
Die Wolfsweiber vom MTV Wünsdorf luden am Samstag, 06.05.17 zu einem Ü30 Turnier ein, mit dem Spielmodus Jeder gegen Jeden, mit Hin- und Rückspiel. Es spielten die Frauen-Mannschaften aus Luckenwalde, Rangsdorf, Zeuthen und Wünsdorf. Kurz vor 10 Uhr begrüßten sich alle Turnierteilnehmerinnen herzlich und freuten sich auf ein faires Turnier. Wir eröffneten das Turnier gegen Luckenwalde und trotz der bekannten Startschwierigkeiten, siegten wir deutlich mit 5:2. Endlich war der Bann gegen Luckenwalde gebrochen.

Leider verloren wir dann darauf beide Spiele gegen Zeuthen mit 3:4 und gegen Wünsdorf mit 5:6. Nun kam die Rückrunde und alles ging von vorne los. Nicht ganz, denn wir gewannen die Spiele gegen Luckenwalde mit 8:7, gegen Zeuthen mit 7:4 und gegen Wünsdorf mit 7:5. Am Ende zeichnete sich dann ab, dass es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen den Senioritas aus Rangsdorf und den Spielerinnen aus Zeuthen geben würde. Nach dem letzten Spiel war klar: Punktgleichheit zwischen Rangsdorf und Zeuthen. Nach Auswertung der Tore war es dann amtlich, dass wir den 1. Platz um 1 (!!!) Tor verpasst haben und somit den 2. Platz bei diesem Turnier belegen. Es war eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft und von neun Feldspielerinnen haben sieben Spielerinnen erfolgreich den Ball im Tor platziert. Das Turnier verlief ohne große Verletzungen und war alles in allem, wie immer, ein fairer und sportlicher Wettkampf, der uns die Möglichkeit gibt, auch ohne Teilnahme am Punktspielbetrieb, sich mit anderen Mannschaften zu messen.
Ein Highlight war, dass gleich drei Neu_Senioritas bei diesem Turnier mit dabei waren.