02.09.2017, Turnier der Senioritas

Am Samstag, den 02.09.17 startete die 20. Handballwoche in Rangsdorf. Zur Eröffnung, der zur Tradition gewordenen Veranstaltung, gingen dieses Jahr die Senioritas und die weibliche Jugend B in das Turnier.

Zur offiziellen Begrüßung in der Benke-Halle versammelten sich die „Wolfsweiber“ aus Wünsdorf, die Spielerinnen aus Zeuthen und die Rangsdorfer Senioritas.

Das erste Spiel bestritten wir gegen die Wolfsweiber. Es war ein wahrhaft traumhafter Start in das Turnier. Eigentlich müssen wir uns im ersten Spiel erst mal „warm“ spielen, aber diesmal legten wir von Anfang an los. Der Sieg gehörte uns. Wünsdorf durfte sich nur eine kurze Pause gönnen, denn es ging danach gleich weiter gegen Zeuthen. Hier konnten die Wolfsweiber als Sieger vom Spielfeld gehen. Das letzte Spiel in der Hinrunde bestritten wir gegen Zeuthen. Am Ende der 20 Minuten waren alle sprachlos. Selbst die Schiedsrichter stellten erstaunt fest: kein Gegentor. Der Ball wollte von Zeuthen einfach nicht in das Tor der Rangsdorfer Senioritas gehen.

Bevor die Rückrunde startete, konnten sich alle Spielerinnen und Zuschauer im Vorraum stärken. Es gab mit Liebe geschmierte Brötchen, selbstgebackene Kuchen und verschiedene Salate – es blieben keine Wünsche offen.

Mit doch etwas schweren Beinen starteten wir nun zum Rückspiel gegen die Wolfsweiber.

Dieses Spiel sowie das gleich anschließende Spiel gegen Zeuthen ging zu unseren Gunsten aus.

Am Ende standen wir als eindeutige Sieger fest.

Diese wirklich guten Torergebnisse sind durch eine echte Teamleistung zustande gekommen. Die Deckung stand super, es gab eine gut abgestimmte Abwehr und das Tor wirkte oft wie vernagelt Wir haben Zuspiele weggefangen, Würfe geblockt und unseren Gegnern keine Chance gegeben, frei zum Wurf zu kommen. Daraus entstanden unter anderem schnelle Konter und alle Feldspielerinnen haben sich in die Tortrefferliste eintragen können. Das war super! Manche Spielzüge waren ein echter Augenschmaus!

Der Start in die Handballwoche ist also gelungen. Wir hoffen, dass es so weiter geht.

Ergebnisse:                                                   Endstand:

Senioritas             Wolfsweiber        10:4       1.Platz:            Senioritas Lok Rangsdorf

Wolfsweiber        HSG Zeuthen        8:5       2. Platz:           Wolfsweiber MTV Wünsdorf

HSG Zeuthen      Senioritas             0:11       3. Platz:           Frauen der HSG Zeuthen

Wolfsweiber        Senioritas             6:10

Senioritas             HSG Zeuthen        8:2

HSG Zeuthen      Wolfsweiber          5:5